Wohnen über den Dächern von Wien

Dachgeschosswohnung Porzellangasse

3 Einheiten, ca. 70 – 185 m²

Status

Beziehbar:
 Verkauft

Objektdaten

Adresse:
Porzellangasse 38, 1090 Wien
Wohnung:
2 Zimmer
Wohnfläche:
ca. 126 m²
Terrasse:
ca. 8 m² (Terrasse Galerie)
Eigentumsform:
Wohnungseigentum
Baujahr:
2009
Zustand:
Erstbezug

Status

Beziehbar:
 Verkauft

Objektdaten

Adresse:
Porzellangasse 38, 1090 Wien
Wohnung:
2 Zimmer
Wohnfläche:
ca. 70 m²
Terrasse:
ca. 43 m² (Terrasse Galerie)
Eigentumsform:
Wohnungseigentum
Baujahr:
2009
Zustand:
Erstbezug

Status

Beziehbar:
 Verkauft

Objektdaten

Adresse:
Porzellangasse 38, 1090 Wien
Wohnung:
5 Zimmer
Wohnfläche:
ca. 185 m²
Terrasse:
ca. 50 m² (Terrasse Galerie)
Eigentumsform:
Wohnungseigentum
Baujahr:
2009
Zustand:
Erstbezug

Beschreibung

Das Wohnhaus in 1090 Wien, Porzellangasse 38 befindet sich in ausgezeichneter innerstädtischer Lage, im sogenannten Servitenviertel.

Im Dachgeschoß eines gepflegten Zinshauses aus dem späten 19. Jhdt. in der sogenannten Gründerzeit wurden 3 großzügige Wohnungen mit Terrassen 2009 errichtet. Der vorhandene Lift führt in das Dachgeschoß, wo die Wohnungen barrierefrei erreicht werden können. Das Haus besteht aus 4 Regelgeschoßen (EG, 1. – 3. Stock) und dem neu errichteten Dachgeschoß. Das Haus verfügt über sämtliche infrastrukturelle Einrichtungen, wie Aufzug, Fernwärme, Stromleitungen wurden erneuert sowie Kabel TV.

Die Innere Stadt grenzt unmittelbar an die Lokalität an. Die in der Nähe befindlichen Lokale und Gastronomiebetriebe geben dieser Wohnadresse auch für die gemütliche Seite des Lebens einen guten Ausgangspunkt.

Umgebung

Das Servitenviertel wurde nach dem Servitenkloster benannt und befindet sich zwischen Währingerstraße, Schottenring und Rossauer Lände. Dieses Viertel ist architektonisch interessant und durch seine Nähe zur Innenstadt ein beliebtes Wohnviertel.

Der nahe Donaukanal bietet mit seinem Grünraum unzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten an.

Auch traditionsreiche Cafes, Beisel und Schanigärten sowie Feinkostläden in unmittelbarer Nähe sind ein Garant für Lebens- und Wohnqualität. Trotz der Nähe zur Innenstadt strahlt der Kern des Servitenviertels ein beinahe dörfliches Flair aus. Die Nähe zum Innenstadtzenrum ermöglicht aber auch ein pulsierendes »City-Leben« in vollen Zügen zu genießen.

Lage und Infrastruktur

Der Standort ist sehr zentral, in unmittelbarer Nähe ist der Franz Josefs Bahnhof mit allen seinen infrastrukturellen Einrichtungen wie Einkaufs- und Verkehrsmöglichkeiten. Eine Straßenbahnhaltestelle der Linie D ist direkt vor der Haustür. Die U-Bahn Station der Linie U4 Rossauer Lände ist in 2 bis 4 Gehminuten erreichbar; die U-Bahn Station der Linie U2 Schottentor ist ca. 8 bis 10 Minuten entfernt.

Der Individualverkehr ist durch die Nähe zur Lände/Donaukanal sehr gut an das übergeordnete Verkehrsnetz angebunden. In wenigen Minuten ist die A23 Wiener Südosttangente sowie die A4 und A22 leicht erreichbar.

Die Möglichkeit für die Anmietung eines Garagenplatzes ist einerseits in der Servitengarage oder andererseits in der Garage Bauernfeldplatz in unmittelbarer Nähe gegeben.